Fotografie Jörg Metzner

"Der kleine Wassermann"

frei nach Otfried Preußler
für Kinder ab 4

An der Astrid-Lindgren-Bühne im FEZ-Berlin können Kinder ab 4 Jahren "Der kleine Wassermann" von Otfried Preußler in der Regie von Kay Dietrich erleben.
Das vorliegende Spielkonzept ist eine spielpraktische Einstimmung für Kinder als Vorbereitung auf einen Aufführungsbesuch. Durch Fantasiereisen in Unterwasserwelten, das Erproben von Figuren und Szenen aus Preußlers Roman können sich die Kinder, bzw. ihre Schüler/innen zentrale Themen des Kinderbuchklassikers erschließen und ein Gespür für die Abenteuer des kleinen Wassermanns entwickeln, dessen Neugier immer wieder auf unvorhersehbare Umstände trifft.
Darüber hinaus enthalten die Materialien auch Anregungen für den Themenbereich Umwelterziehung, die sich dem Element Wasser und seiner Bedeutung für das tägliche Leben widmen.
Sowohl das szenische Improvisieren mit Vorgaben, als auch der kreative Umgang mit Materialien profitieren vom Charakter der Prozesshaftigkeit: Erfundene Spielszenen, Mal- oder Bastelentwürfe bis hin zur ergänzenden Weiterentwicklung von zukünftigen Begegnungen und Abenteuern des kleinen Wassermanns können im Vorfeld eines Aufführungsbesuchs mit den Kindern bzw. Schülern/Schülerinnen vor- oder nachbereitend in Ihre (Unterrichts-) Arbeit eingebunden werden.

Begleitmappe zur Inszenierung


"Der kleine Wassermann"
(verfasst von Julia Seedler) zum kostenfreien Download:
Theaterpädagogisches Begleitmaterial (PDF)