Puppentheater

Frederik, der Träumer

Theater Vielfalt - Julia de Boor ab 2 Jahre

empfohlen für Kita/Vorschulkinder

Es ist Herbst und alle Mäuse sammeln Körner, Nüsse, Weizen und Halme. Alle – bis auf Frederik. Der sitzt mal wieder auf seinem Lieblingsstein und träumt vor sich hin, oder? Die Feldmausfamilie hat kein Verständnis für Frederiks Faulheit. Er sammelt doch nur unnützes Zeug: Farben, Geräusche, Wörter ... Am Ende sind es aber genau diese Vorräte, die Frederik und seine Familie den kalten, langen Winter überstehen lassen. Ein bezauberndes Schattenspiel zum Mitmachen mit Musik!

Studiobühne, ab 2 Jahre, 40 Minuten
freie Platzwahl

Puppentheater in der Woche nur nach Anmeldung, gespielt wird ab 10 Personen.

Termine

  • 06. Dezember 2017 - 06. Dezember 2017 10:00 – 10:40 Uhr
  • 08. Dezember 2017 - 08. Dezember 2017 10:00 – 10:40 Uhr
  • 09. Dezember 2017 - 09. Dezember 2017 14:00 – 14:40 Uhr
  • 09. Dezember 2017 - 09. Dezember 2017 16:00 – 16:40 Uhr
  • 10. Dezember 2017 - 10. Dezember 2017 16:00 – 16:40 Uhr
  • 10. Dezember 2017 - 10. Dezember 2017 14:00 – 14:40 Uhr
  • 06. Dezember 2018 - 06. Dezember 2018 10:00 – 10:40 Uhr
  • 07. Dezember 2018 - 07. Dezember 2018 10:00 – 10:40 Uhr
  • 17. Januar 2020 - 17. Januar 2020 10:00 – 10:40 Uhr
  • 18. Januar 2020 - 18. Januar 2020 14:00 – 14:40 Uhr
  • 18. Januar 2020 - 18. Januar 2020 16:00 – 16:40 Uhr
  • 19. Januar 2020 - 19. Januar 2020 14:00 – 14:40 Uhr
  • 19. Januar 2020 - 19. Januar 2020 16:00 – 16:40 Uhr

Preise

Theater: € 6,50 *
Familien ab 3 Personen: € 5,- p.P. *
Kitas und Schulen mit Gutschein des JugendKulturService:
€ 4,- p.P.
Kitas und Schulen ohne Gutschein des JugendKulturService:
€ 5,- p.P.

* zzgl. € 1,- an Wochenend- und Feiertagen sowie innerhalb der Berliner Schulferien.
Das Ticket berechtigt zur Mitnutzung des Hausangebots.

Zentrale Reservierung
T: +4930-53071-250
E-Mail: reservierung(at)fez-berlin.de

Mio, mein Mio

Mio, mein Mio

Jim Knopf und Lukas der Lokomotivführer

Jim Knopf und Lukas der Lokomotivführer

Die Astrid-Lindgren-Bühne präsentiert:

irgend ein Inhalt

hier kann noch was hin