Fotografie Jörg Metzner

Mio, mein Mio

Ein Theaterstück nach Astrid Lindgren für Kinder ab 6 Jahren.

Astrid Lindgrens "Mio, mein Mio" ist ein poetisches Meisterwerk. Mit der Symbolkraft alter Märchen wird eine Geschichte über Freundschaft, das Vertrauen zwischen Eltern und ihren Kindern sowie über die Wunder des Lebens erzählt.

Liebe und Geborgenheit - danach sehnt sich Bosse in seinem einsamen und tristen Leben bei Pflegeeltern. Da taucht ein guter Geist auf und nimmt ihn mit in das Land der Ferne. Es ist ein Land voller Glückseligkeit, in dem sein Vater, der König, bereits auf ihn wartet. Aus dem traurigen Bosse wird das Königskind Mio. Gemeinsam mit seinem Freund Jum-Jum erkundet er das fantastische Reich seines Vaters. Doch Ritter Kato mit dem steinernen Herzen bedroht das Land.

Der mehrfach ausgezeichnete Regisseur Yüksel Yolcu entführt mit seiner Inszenierung Menschen ab 6 Jahren in das geheimnisvolle und poetische Land der Ferne. Im Mittelpunkt steht Mio - ein Kind, dem seine lieblosen Pflegeeltern die Flügel gestutzt haben. Erst durch die Begegnung mit seinem Vater entdeckt Mio seine Stärken, überwindet seine Ängste und findet heraus, was er in der Welt bewirken kann.

 

» zu den Spielterminen

 

Tickets unter: Online-Ticket

Zum Spielplan

 

 

Es spielen:

Ilja Pletner Bosse/Mio
Ester Daniel Tante Edla, Frau Lundi, Weberin, Rosengärtnerin, Schmied, Spion
Kay Dietrich Onkel Sixten, Rosengärtner, Eno, Ritter Kato
Robert Martin Benke/Jum-Jum
Ilja Schierbaum Musiker
Philipp Wirz Vater, König, Schmied, Spion

Regie Yüksel Yolcu
Bühnen- & Kostümbild Anja Furthmann
Dramaturgie Fabian Scheidler
Musikalische Leitung Ilja Schierbaum
Choreographie Katja Keya Richter
Produktion Gabriele Hilsberg & Miriam Glöckler
Regieassistenz Stefanie Pieper
Ausstattungshospitanz Jennifer Haefke
Video Christian Bäucker
Lichtdesign Mario Berneis/Jeffrey Dieser
Ton Dirk Meier
Bühnentechnik Ralf Jacobsohn/Eberhard Krause
Kostümherstellung Eva Craig
Bühnenmalerei Michael Schneeweiß

 

Vorstellungsdauer: 100 Minuten

 

Verlag für Kindertheater Weitendorf GmbH

Mit freundlicher Unterstützung des Verlags Friedrich Oetinger