TUSCH - Theater und Schule

TUSCH Berlin vermittelt dreijährige Partnerschaften zwischen Schulen und Theatern. In diesem Zeitraum wird geforscht, geprobt, gestaltet, gespielt, Theater vor und hinter der Bühne besucht und es können Schauspieler*innen und Regisseur*innen ausgequetscht werden.

Im ersten Jahr lernen sich die Kinder, Lehrer*innen, Eltern und Theaterpädagog*innen zunächst einmal kennen. Das zweite und dritte Jahr werden jeweils mit einer Präsentation auf der Bühne des Partnertheaters abgeschlossen. Außerdem werden die Ergebnisse in der TUSCH-Festival-Woche im Podewil in Berlin-Mitte dargestellt.

Seit Beginn des Schuljahres 2018/19 besteht die Partnerschaft mit der Grundschule an der Wuhle. Die Schüler*innen und Lehrer*innen arbeiten vor Ort gemeinsam mit den Theaterpädagoginnen Vera Hüller und Claudia Maria Franck.